Download:

Kurzinfo Mission Olympic 2009

 

Familiensport-Festival, 14. Juni 2009

  Der Sonntag stand ganz im Zeichen der
  Familie und bot für Jung und Alt
  gleichermaßen ein buntes Mitmach-
  Angebot
auf dem Wasser und am Land.
 
Die Aktivitäten standen unter dem
  Motto: Gemeinsamkeiten beim Sport
  entdecken und Aktivitäten kennen
  lernen, die Spaß, Bewegung und
  Abwechslung in den familiären Alltag bringen. 

Zur Eröffnung galt zunächst einmal der Dank den vielen Ehrenamtlichen, ohne die dieses Sportfestival nicht auf die Beine gestellt werden konnte. Sie alle waren auf die Bühne geladen und wurden vom Niedersächsischen Innenminister, Uwe Schünemann, in Anerkennung des großen Engagements besonders geehrt.

Das Motto „Göttingen bewegt sich“ konnten die Besucher des Familiensport-Festivals am 14. Juni bereits bei der Anfahrt in die Tat umsetzen. In der Fahrradstadt kamen viele mit dem Fahrrad zum Sportpark Jahnstadion.

Hier erwarteten sie über 190 Mitmach-Angebote: Reiten, Klettern, Springen, Hüpfen – alles war möglich. „Wandern statt Mittagsschlaf“ stand auf dem Programm der Senioren, während die Patienten einer Sozialpsychiatrischen Fachklinik einen Volleyball-Cup ausspielten. Auf ihre Kosten kamen auch die Wassersportfans, die bei strahlendem Sonnenschein den Kiessee und das angrenzende Freibad „zum Kochen“ brachten. Unter dem Motto „Wir schwimmen nach Berlin“ waren die Frühsportler bereits morgens am Start. Am Nachmittag sorgte dann Drachenboot fahren, Kanupolo spielen und Kanadier fahren für Abkühlung bei sommerlichen Temperaturen. Mehrere Laufgruppen warben für gesundheitliche und humanitäre Ziele: ein Solidaritätslauf für Brustkrebserkrankte, ein Bluthochdrucklauf, „bike and run“ und der erste Samsung Charity-Lauf „You run. We help“ zog die Laufbegeisterten mit auf die Strecke.

Katja Meincke, Managerin des Corporate Marketings der Firma Samsung, überreichte im Anschluss anerkennend einen Scheck in Höhe von 5000,-- Euro für die Funsporthalle eines Jugendprojektes. Nachhaltig bleibt auch die Nutzung der alten Radrennbahn, die extra zum Familiensport-Festival mit allerlei Attraktionen, wie z.B. dem „Steher-Rennen“ mit Leben gefüllt wurde.

Entspannte Atmosphäre bestimmte das  Familiensport-Festival und man sah rings um den Sportparkt Jahnstadion fröhliche Gesichter.